Inhaltsverzeichnis:

Lohnt sich die Larq-Flasche? Wir beantworten die 5 größten Fragen zur selbstreinigenden Flasche
Lohnt sich die Larq-Flasche? Wir beantworten die 5 größten Fragen zur selbstreinigenden Flasche
Anonim

Wiederverwendbare Wasserflaschen werden immer beliebter. Es ist eine bequeme Möglichkeit, uns hydratisiert zu halten und gleichzeitig die Umwelt zu schonen. Noch einen Schritt weiter geht es mit LARQ, einer beliebten Marke für selbstreinigende wiederverwendbare Wasserflaschen.

Nachhaltig leben

Screenshot 2021-07-05 bei 6

Da die Abfallwirtschaft weiterhin ein wachsendes globales Problem darstellt, werden die Menschen ermutigt, ihren Beitrag zur Verringerung von Abfällen zu leisten. Daher sind wiederverwendbare Wasserflaschen immer beliebter geworden, da sie eine einfache Möglichkeit darstellen, Einwegplastik in unserem täglichen Leben zu vermeiden. Abgesehen von der Art des Materials, das für Ihre Wasserflasche verwendet wird, ist es jedoch auch wichtig, Ihre Wasserflasche sauber zu halten. Reichen Seife und Wasser aus, um alle Bakterien abzutöten?

Das macht den LARQ-Flasche so beliebt – es nutzt das weltweit erste tragbare digitale Wasseraufbereitungssystem. Dies geschieht durch die Integration von UV-C-LED-Leuchten in das Design, um 99,99% der Verunreinigungen aus Ihrem Wasser zu entfernen und ein sichereres Trinkerlebnis zu gewährleisten. Möchten Sie mehr wissen? Weiter lesen.

Ist die LARQ-Flasche sicher?

Screenshot 2021-07-05 bei 6

Es ist unglaublich sicher. Durch ihr innovatives Wasserreinigungssystem eliminiert die LARQ Bottle Bakterien und Viren, indem sie sie auf DNA-Ebene abbaut, wodurch sie inaktiv und wachstumsunfähig werden. So wird Ihr Wasser sicherer zu trinken. Abgesehen davon, dass sie sicher sind, sind LARQ Bottles doppelwandige Isolierflaschen, die Ihre Getränke länger kalt halten. *Es ist wichtig zu beachten, dass LARQ nicht empfiehlt, heißes Wasser mit seinen Flaschen zu verwenden, da es das UV-C überhitzen kann.

Die Flasche enthält auch einen Sicherheitsmechanismus, der garantiert, dass das UV-C-Licht Bakterien nur bei aufgesetztem Verschluss abbaut, um die Sicherheit zu gewährleisten.

Wie funktioniert die LARQ-Flasche?

Screenshot 2021-07-05 bei 4

Die UV-C-Technologie, die die LARQ Bottle verwendet, um Ihr Wasser zu desinfizieren, ist die gleiche Technologie, die Krankenhäuser zur Sterilisation von Operationssälen verwenden. Laut Studien ist UV-C-Licht in der Lage, die DNA- und RNA-Strukturen schädlicher Bakterien aufzubrechen, die im Wasser überleben können.

Auf der Oberseite der Wasserflasche befindet sich ein eingebauter 900 mAh Lithium-Polymer-Akku, der über ein Micro-USB-Kabel aufgeladen werden kann, das auf die Oberseite der Flasche gesteckt wird. Diese Batterie versorgt das Wasserreinigungssystem mit Energie, das UVC-Licht mit 280 Nanometern im Inneren des Geräts ausstrahlt, um bis zu 99,99% der Bakterien und Viren zu eliminieren. Im Gegensatz zu einem Brita-Filtersystem verwendet die LARQ-Flasche keinen Filter, sodass sie nicht ständig ausgetauscht werden müssen. Die BPA-freie Konstruktion aus poliertem Edelstahl sorgt dafür, dass die Flasche sauber bleibt, während die IPX7-Einstufung bedeutet, dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass sie nass wird.

Die Flasche verfügt über zwei Modi – Normal und Abenteuer. Der Normalmodus lässt das Licht 60 Sekunden lang laufen und ist perfekt für das tägliche Trinken, während der Abenteuermodus die UV-C-Stärke erhöht und 3 Minuten lang laufen lässt. Letzteres ist nützlich, wenn Sie im Freien sind und sich nicht sicher sind, wie sauber die Wasserquelle ist.

Um die Flasche zu verwenden, tippen Sie einfach auf den Knopf und warten Sie, bis das UV-C alle Keime vollständig beseitigt hat. Eine Ladung sollte im Normalmodus bis zu 1-2 Monate halten, basierend auf 3-4 Zyklen täglich. Im Abenteuermodus sollte eine Ladung 10-12 Tage dauern. Dank des energieeffizienten UV-C-LED-Chips im Inneren hält der Akku bis zu 100.000 Zyklen. Auch der Ladevorgang ist schnell und einfach.

Ist LARQ FDA-zugelassen?

Screenshot 2021-07-05 bei 6

Ja, die Flasche ist zusammen mit ihrem BPA-freien polierten Edelstahlmaterial von der FDA zugelassen. Es ist auch von Harrens Lab zugelassen, hat die FCC-Standards erfüllt und ist RoHS-konform.

LARQ mit Sitz in San Francisco begann mit der Vision, innovative Technologien zu entwickeln, die den Menschen einen nachhaltigen Zugang zu sauberem Wasser ermöglichen.

Wie viel kosten LARQ-Flaschen?

LARQ Flaschen sind in drei Typen erhältlich:

  • LARQ Flasche PureVis ($95 - in verschiedenen Farben): ist die selbstreinigende Standardflasche, die Ihr Wasser mit UV-C-Technologie reinigt und aus doppelwandigem Edelstahl gefertigt ist, um Ihr Getränk kalt zu halten.
  • LARQ Flaschenbewegung PureVis ($78 - in verschiedenen Farben): ist eine nicht isolierte, aber ultraleichte Flasche, die Ihr Wasser unterwegs reinigen kann.
  • LARQ-Flasche ($35 - in verschiedenen Farben): ist eine normale dreiwandige isolierte Wasserflasche ohne PureVis-Technologie.

Lohnt sich die LARQ Bottle?

Screenshot 2021-07-05 bei 6

Während es für manche Leute etwas teuer sein kann, 95 US-Dollar für eine Wasserflasche auszugeben, ist die LARQ-Flasche die kleine Investition wert, wenn Sie zusätzliche Sicherheit wünschen.

Die LARQ Bottle sorgt für immer sauberes, gereinigtes Wasser, egal ob zu Hause oder beim Wandern. Es ist 10.000-mal hygienischer als herkömmliche Mehrweg-Wasserflaschen. Wenn Sie sich für eine wiederverwendbare Wasserflasche entscheiden, können Sie außerdem Kosten sparen und bis zu 1.000 US-Dollar pro Jahr im Vergleich zum Kauf von normalem Wasser in Flaschen sparen.

Neben der LARQ PureVis Bottle können Sie sich auch für die LARQ Bottle Movement PureVis entscheiden, die leicht und sehr tragbar ist und dennoch die UV-C-Reinigungstechnologie verwendet.

Mit dem Kauf einer LARQ-Flasche tragen Sie auch zu einem guten Zweck bei. Ein Teil des Erlöses des Unternehmens fließt in die Säuberung der Ozeane. Bereit für deine eigene LARQ Bottle? Klicken Sie hier, um mehr über LARQ zu erfahren und zu shoppen.

Beliebt nach Thema