Wie viel Schlaf brauchen Sie wirklich?
Wie viel Schlaf brauchen Sie wirklich?
Anonim

Genau wie Essen, Trinken oder Atmen ist Schlaf ein wesentlicher Bestandteil des Lebens.

Tatsächlich tun es alle Tiere – mit einigen interessanten Variationen. Ein Delfin zum Beispiel schläft mit einem offenen Auge und nur die Hälfte seines Gehirns schlummert gleichzeitig. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass Delfine im Wasser teilweise bei Bewusstsein sein müssen, um zu atmen. Zebras schlafen manchmal im Stehen, falls sie aufwachen und schnell einem Raubtier entkommen müssen. Fledermäuse schlafen kopfüber.

Wenn jemand schläft, kann es so aussehen, als ob er „ausgeschaltet“ist und überhaupt nichts tut. Das stimmt aber nicht. Ihr Gehirn und Ihr Körper sind aktiv und erledigen wichtige Dinge, während Sie schlafen, wie zum Beispiel Nervenzellen zu organisieren, Hormone zu regulieren, Zellen zu reparieren und Giftstoffe auszuscheiden.

Ihr Gehirn ist besonders beschäftigt und hilft Ihnen, viele Dinge zu erledigen, während Sie schlafen. Es geht unter anderem darum, Erinnerungen zu verarbeiten, kreative Einblicke zu gewinnen und neue Fähigkeiten zu erlernen.

Schlaf hilft dir zu lernen, zu wachsen und zu gedeihen, und all diese Prozesse brauchen Zeit.

Deshalb brauchen Babys in den ersten drei Lebensmonaten 14 bis 17 Stunden Schlaf pro Tag – Neugeborene schlafen viel mehr als sie wach sind. Die meisten Kinder im Schulalter brauchen etwa 8 bis 10 Stunden Schlaf. Jugendliche können neun Stunden anstreben, was auch einige Erwachsene brauchen. Aber für andere Erwachsene reichen sieben oder acht Stunden.

Es ist wichtig, nicht nur genügend Schlaf zu bekommen, sondern auch einen guten Schlaf. Und Sie sollten versuchen, regelmäßig zu schlafen, indem Sie jeden Tag etwa zur gleichen Zeit schlafen gehen und aufwachen – auch am Wochenende.

Eine gute Nachtruhe kann Ihnen helfen, in der Schule, bei der Arbeit und beim Sport gut zu sein. Schlaf kann auch bei der Schnelligkeit und dem Gedächtnis helfen, was dir beim Singen oder beim Spielen eines Musikinstruments helfen kann.

Guter Schlaf hilft Ihnen, erfrischt auszusehen und sich zu fühlen. Wenn Menschen gefragt werden, wie attraktiv jemand ist, bewerten sie Menschen, die gut ausgeruht sind, eher als attraktiver. Genügend Stunden Schlaf in guter Qualität können dir helfen, mit Stress umzugehen und besser mit deinen Freunden auszukommen.

Wenn Sie, wie viele Menschen, Schwierigkeiten haben, genug Schlaf zu bekommen, gibt es einige Tricks, die Ihnen dabei helfen, regelmäßig gut zu schlafen. Es kann hilfreich sein, einen idealen Schlafplan festzulegen und ihn jeden Tag einzuhalten. Sie können Alarme einstellen, die Sie daran erinnern, wann es Zeit ist, ins Bett zu gehen.

Verwenden Sie eine Stunde vor dem Zubettgehen eine Entspannungsroutine, um sich darauf zu konzentrieren, die Dinge entspannt und positiv zu halten. Sie können das Licht dimmen, ein lustiges Buch lesen und über die besten Momente Ihres Tages sprechen oder einfach nur an die Highlights des Tages denken. Versuchen Sie, Gruselfilme oder -bücher zu vermeiden und sich kurz vor dem Zubettgehen zu streiten.

Denken Sie morgens an etwas, auf das Sie sich an diesem Tag freuen, und lassen Sie die Sonne oder helle Lichter in Ihr Zimmer, damit Ihr Gehirn weiß, dass es Zeit ist, wachsam zu sein.

Sie werden wissen, dass Ihre Schlafgewohnheiten funktionieren, wenn Sie sich den ganzen Tag nicht schläfrig fühlen und Sie an den meisten Tagen erfrischt aufwachen. Genauso wie körperliche Fitness und eine ausgewogene Ernährung ist regelmäßiges Schlafen ein Verhalten, das Übung erfordert und sich ein Leben lang auszahlen kann.

Dana McMakin, außerordentliche Professorin für Psychologie, Florida International University

Beliebt nach Thema