Die Rückrufe von Metformin ER hören nicht auf
Die Rückrufe von Metformin ER hören nicht auf
Anonim

Die Rückrufaktionen von Metformin, einem Medikament zur Behandlung von Typ-2-Diabetes, wurden nicht beendet. Seit Juni bis zu dieser Woche haben mindestens neun Unternehmen die Extended Release-Version dieses Medikaments zurückgerufen. Dies sind alles freiwillige Rückrufe. Es wurden keine unerwünschten Ereignisse berichtet.

Diese Woche kündigte Nostrum Laboratories, Inc. einen sofortigen freiwilligen Rückruf von vier Chargen, zwei Chargen von 750 mg Tabletten und zwei Chargen von 500 mg Tabletten von Metformin HCl mit verlängerter Freisetzung an. Markans Pharma und Sun Pharmaceutical Industries haben diese Woche ebenfalls Rückrufe angekündigt. Markans hat jetzt 76 Chargen, 500 mg und 750 mg, die seit dem Sommer zurückgerufen wurden. Das Produkt ist als Time-Cap Labs bekannt. Sun kündigte in seinem Rückruf eine Charge von Riomet ER, Metforminhydrochlorid, 500 mg pro 5 ml an. Anfragen, die an mehrere Unternehmen zur Stellungnahme gesendet wurden, wurden nicht zurückgegeben.

Schuld an all diesen Rückrufen ist N-Nitrosodimethylamin (NDMA), das als mögliche krebserregende Substanz eingestuft wird. Es kommt in Wasser, Fleisch, Milchprodukten und sogar Gemüse vor. Bei hohen Konzentrationen kann es jedoch gefährlich werden. Der Grenzwert der FDA für NDMA beträgt 0,096 Nanogramm pro Tag. Die FDA gab in Erklärungen auf ihrer Website bekannt, dass sie 2017 mit der Untersuchung des NDMA-Niveaus in bestimmten Medikamenten begonnen hatte, nachdem sie gehört hatte, dass andere Länder das gleiche Problem in ihren Medikamentenvertriebsnetzwerken untersuchen.

Eine FDA-Sprecherin sagte gegenüber Medical Daily, dass die Behörde Metformin-Hersteller und -Händler gebeten habe, alle aus Übersee eingehenden Chargen zu testen. Wenn die Chargen über 0,096 Nanogramm testen, müssen sie dies der Agentur mitteilen, sagte sie. Ein Grund für die zahlreichen Rückrufe könnte der Einsatz neuer Technologien der Behörde sein, mit denen winzige Mengen an Medikamentenverunreinigungen erkannt werden können. Andere Quellen der Verunreinigung könnten laut FDA auf den Herstellungsprozess oder die chemische Zusammensetzung des Arzneimittels zurückzuführen sein.

Metformin behandelt Typ-2-Diabetes, indem es den Blutzuckerspiegel zusammen mit Ernährung und Bewegung kontrolliert.

Wenn Sie Metformin aus einer der zurückgerufenen Chargen erhalten haben, ist es wichtig, dass Sie die Einnahme des Arzneimittels nicht abbrechen, bevor Sie mit Ihrem Arzt gesprochen haben. Bei Patienten mit Typ-2-Diabetes können gefährliche Nebenwirkungen auftreten, wenn sie die Einnahme von Metformin abbrechen.

Verbrauchern wird empfohlen, sich für eine alternative Behandlung an ihren Arzt zu wenden und ihren Arzt zu informieren, wenn bei ihnen Probleme im Zusammenhang mit diesem Medikament aufgetreten sind.

Sammy Lucero ist Koop-Student im Pflegebereich an der Drexel University.

Beliebt nach Thema