Dolly Parton bietet wöchentliche Online-Lesesitzungen an
Dolly Parton bietet wöchentliche Online-Lesesitzungen an
Anonim

Country-Star Dolly Parton wird sich selbst in den nächsten zehn Wochen jede Woche Kindergeschichten live streamen. Diese Informationen kommen über einen Beitrag auf der Website der The Imagination Library von Parton.

Diese neue Initiative heißt Goodnight With Dolly und findet in den nächsten Monaten jeden Donnerstagabend statt. Jeder Stream beginnt um 19:00 Uhr. SOMMERZEIT. Die geplante Länge jedes Streams wurde nicht bekannt gegeben, aber es ist wahrscheinlich, dass jeder Stream anders läuft, da Parton jede Woche andere Geschichten liest. Parton wird alle Goodnight With Dolly-Events auf ihrer Facebook-Seite der Dolly's Imagination Library streamen.

„Das ist etwas, was ich schon seit einiger Zeit tun wollte, aber das Timing fühlte sich nie ganz richtig an“, schrieb Parton in dem Ankündigungspost. „Ich denke, es ist ziemlich klar, dass es jetzt an der Zeit ist, eine Geschichte zu teilen und zu teilen etwas Liebe. Es ist mir eine Ehre, das unglaubliche Talent dieser Autoren und Illustratoren zu teilen. Sie bringen uns zum Lächeln, sie bringen uns zum Lachen und sie bringen uns zum Nachdenken.“

Das erste vorgestellte Buch wird The Little Engine That Could sein. Andere in der Videoserie vorgestellte Bücher umfassen There's a Hole in the Log on the Bottom of the Lake von Loren Long, Llama Llama Red Pyjama von Anna Dewdney, I Am a Rainbow von Dolly Parton, Pass It On von Sophy Henn, Stand Tall Molly Lou Mellon von Patty Lovell, Violet the Pilot von Steve Breen, Max & The Tag-Along Moon von Floyd Cooper, Last Stop on Market Street von Matt de la Peña und Coat of Many Colors ebenfalls von Dolly Parton.

Alle in der Videoserie vorgestellten Bücher sind über den Imagination Library-Dienst von Parton erhältlich. Der Dienst verschickt Bücher an Kinder von der Geburt bis zum Schuleintritt. Jeder kann sich bei Dolly's Imagination Library anmelden, und die Bibliothek hat bereits über 100 Millionen Bücher an Kinder auf der ganzen Welt verschickt.

Parton bestätigte auch, dass ihr Dokumentarfilm über Dollys Imagination Library mit dem Titel The Library That Dolly Built, den ersten Veröffentlichungstermin verschoben hat. Der Dokumentarfilm sollte ursprünglich am 2. April in über 300 Kinos erscheinen, wurde aber auf den 21. September verschoben. „Obwohl es richtig war, die Vorführung unseres Dokumentarfilms zu verschieben, war eine Enttäuschung“, teilte Parton mit "So viele unserer Mitglieder der Imagination Library hatten Veranstaltungen rund um die landesweiten Vorführungen organisiert, aber es gibt einen Weg, so dass der Dokumentarfilm noch seinen Tag haben wird."

Beliebt nach Thema