Diese Augenuntersuchung könnte die frühen Anzeichen von Alzheimer erkennen
Diese Augenuntersuchung könnte die frühen Anzeichen von Alzheimer erkennen
Anonim

Für Ärzte war es immer schwierig, eine schlüssige Diagnose der Alzheimer-Krankheit im Frühstadium zu stellen. Leider wird die Alzheimer-Krankheit in der Regel nicht im Frühstadium diagnostiziert, selbst bei Patienten, die ihren Arzt aufsuchen und sich über Gedächtnisprobleme beschweren. Ein Grund dafür ist, dass Menschen und ihre Familien die Symptome im Allgemeinen nicht ausreichend melden.

Dies ist einer der Gründe, warum es trotz jahrzehntelanger Forschung immer noch keinen einzigen definitiven Test zur Diagnose der Alzheimer-Krankheit gibt. Das bedeutet, dass die Erkennung von Alzheimer ein ebenso harter Job ist. Ein Alzheimer-Sehtest wird eine einfache und kostengünstige Möglichkeit sein, frühe Anzeichen der Krankheit zu erkennen, aber derzeit gibt es keinen solchen Test für die häufigste Ursache von Demenz.

Eine einfache Augenuntersuchung könnte es jedoch erleichtern, die Alzheimer-Krankheit viele Jahre vor dem Auftreten schwerer klinischer Symptome zu erkennen. Diese Netzhaut-Screening-Tests werden in Kürze einer klinischen Studie in Höhe von 5 Millionen US-Dollar unterzogen, die von der University of Rhode Island (URI), dem Butler Hospital in Providence und dem BayCare Health System, einem System von 15 Krankenhäusern und anderen Zentren in Zentralflorida, gesponsert wird.

Es besteht die Hoffnung, dass eines Tages Netzhaut-Screening-Tests von Optikern und Augenärzten durchgeführt werden, um Alzheimer im Frühstadium zu erkennen. Netzhaut-Screening-Tests sind auch unglaublich billiger als Positronen-Emissions-Tomographie (PET)-Scans, die verwendet werden, um die Ansammlung von Amyloid-Plaques im Gehirn im Zusammenhang mit Alzheimer zu erkennen, bevor Symptome auftreten.

PET-Scans kosten jedoch Tausende von Dollar und werden normalerweise nicht von den meisten Versicherungsplänen abgedeckt. Ärzte verwenden auch invasive Lumbalpunktionen, um bei der Diagnose von Alzheimer zu helfen, aber eine Diagnose wird normalerweise nicht bestätigt, bis Anzeichen der Krankheit im Gehirn des verstorbenen Patienten gefunden werden.

„Wenn unsere Studie abgeschlossen ist, möchten wir die Technologie zur Verfügung stellen, damit Optiker und Augenärzte nach Netzhaut-Biomarkern suchen können, von denen wir glauben, dass sie mit der Alzheimer-Krankheit in Verbindung stehen, und sie im Laufe der Zeit beobachten können“, Peter Snyder, Vizepräsident von URI für Forschung und wirtschaftliche Entwicklung, Professor für biomedizinische und pharmazeutische Wissenschaften und Hauptforscher der Studie, sagte.

„Wenn Ärzte Veränderungen sehen, könnten sie ihre Patienten frühzeitig an Spezialisten überweisen“, bemerkte Snyder. „Wir glauben, dass dies die Testkosten erheblich senken könnte. Wir könnten dann mehr Menschen im frühesten Stadium der Krankheit identifizieren, und unsere medikamentösen Therapien werden wahrscheinlich zu diesem Zeitpunkt und vor Jahrzehnten des langsamen Fortschreitens der Krankheit wirksamer sein.“

In die Studie werden 330 Freiwillige im Alter von 55 bis 80 Jahren aufgenommen, „von sehr gesunden Erwachsenen mit geringem Risiko bis hin zu Personen mit Bedenken hinsichtlich ihres Gedächtnisses sowie Patienten mit leichter Alzheimer-Krankheit“.

Augenuntersuchung

Die Freiwilligen werden über einen Zeitraum von drei Jahren zu vier verschiedenen Zeitpunkten untersucht. Jeder Studienbesuch beinhaltet eine Augenuntersuchung, eine Anamnesebesprechung, einige Tests, wie Menschen denken und wie gut sie sich an neue Informationen erinnern, eine Netzhautbildgebung, die der in der Augenarztpraxis sehr ähnlich ist, und Messungen der Stimmung, des Gehens und des Gleichgewichts, Schlafgewohnheiten und andere Arten von medizinischen Informationen.

Die URI-Bemühungen sind Partner des Milliardärs Bill Gates, der im Juli 2019 eine Investition in Höhe von 30 Millionen US-Dollar ankündigte, um einen zuverlässigen und erschwinglichen Alzheimer-Test zu entwickeln.

„Wir brauchen eine bessere Methode zur Diagnose von Alzheimer – wie einen einfachen Bluttest oder eine Augenuntersuchung – bevor wir das Fortschreiten der Krankheit verlangsamen können“, sagte Gates bei der Ankündigung der Investition.

Beliebt nach Thema