Ihr Erfolg kann davon abhängen, ob Sie ein sozialer Kindergärtner waren
Ihr Erfolg kann davon abhängen, ob Sie ein sozialer Kindergärtner waren
Anonim

Die sozialen Fähigkeiten Ihres Kindergartenkindes können laut Penn State-Forschern ein Indikator für seinen zukünftigen Erfolg sein.

In einer ca. 20-jährigen Studie wurden Probanden sowohl als Kindergartenkinder als auch als junge Erwachsene evaluiert, um Daten zur Sozialkompetenz zu liefern. Lehrer bewerteten in der ersten Phase der Studie ihre soziale Kompetenz als Kinder, und Forscher folgten Jahre später, um die Teilnehmer hinsichtlich ihres beruflichen und sozialen Erfolgs zu beurteilen. Es stellte sich heraus, dass die Schüler, die im Kindergarten ein prosozialeres Verhalten zeigten, eher gut beschäftigt waren, das College abgeschlossen haben und weniger wahrscheinlich verhaftet wurden als andere Schüler im Alter von 20 Jahren.

„Diese Forschung allein beweist nicht, dass eine höhere soziale Kompetenz später zu besseren Ergebnissen führen kann“, sagte Damon Jones, Senior Research Associate, Bennett Pierce Prevention Research Center, in einer Pressemitteilung. "Aber in Kombination mit anderen Forschungsergebnissen ist klar, dass die Förderung dieser Fähigkeiten von Kindern ihre Erfolgschancen in Schule, Beruf und Leben erhöht."

Die Lehrer bewerteten die Kinder anhand einer Fünf-Punkte-Skala in acht verschiedenen Kategorien. Die Kategorien sollten beurteilen, wie sozial kompetent das Kind war und beinhalteten Dinge wie „teilt mit anderen“und „ist hilfreich für andere“.

Die Forscher verglichen diese Bewertungen dann mit den Ergebnissen der Schüler in fünf Bereichen, die Anfang 20 befragt wurden. Zu diesen Bewertungsbereichen gehörten Bildung und berufliche Stellung sowie öffentliche Unterstützung und Vorstrafen.

Mit jedem Anstieg der Sozialkompetenz um einen Punkt verdoppelten sich die Chancen auf einen Abschluss, und die Wahrscheinlichkeit, dass sie bis zum Alter von 25 Jahren einen Vollzeitjob hatten, war um 46 Prozent höher. Für jeden Rückgang um einen Punkt betrug das Risiko, festgenommen zu werden, 67 % Prozent höher, und ihre Chance, in oder auf einer Warteliste für Sozialwohnungen zu stehen, war 82 Prozent höher.

Die Studie umfasste eine Stichprobengröße von 700 Studenten, von denen die meisten aus sozioökonomischen Vierteln mit niedrigerem Niveau stammten. Die Ergebnisse wurden jedoch auf Armut, Stress, Rasse, Nachbarschaftskriminalität sowie die Aggressivität und das Leseniveau des Kindes im Kindergarten überprüft.

„Die gute Nachricht ist, dass soziale und emotionale Fähigkeiten verbessert werden können, und dies zeigt, dass wir diese Kompetenzen bereits in jungen Jahren kostengünstig und effizient messen können“, sagte Jones. "Zahlreiche Interventionsstudien deuten darauf hin, dass soziale und emotionale Lernfähigkeiten während der Kindheit und Jugend verbessert werden können."

Das Forschungsteam plant, seine Forschungen darüber fortzusetzen, wie soziale Kompetenz zukünftiges Verhalten beeinflussen kann.

Beliebt nach Thema