Sind Fischöle gut für Sie? Das kann niemand mit Sicherheit sagen
Sind Fischöle gut für Sie? Das kann niemand mit Sicherheit sagen
Anonim

Gehören Sie zu den 10 Prozent der Amerikaner, die regelmäßig Fischöl einnehmen? Vielleicht haben Sie sich selbst diagnostiziert und entschieden, dass Sie mehr Fettsäuren, auch bekannt als Omega-3-Fettsäuren, in Ihrem Leben benötigen. Nun, wenn man neuen Forschungsergebnissen Glauben schenken darf, kann die Einnahme von Fischöl nutzlos sein oder auch nicht.

Die Amerikaner geben mehr als 1,2 Milliarden US-Dollar für Fischölpillen und verwandte Produkte aus, was es nach Vitaminen und Mineralstoffen zum dritthäufigsten Nahrungsergänzungsmittel macht. Wo bleibt also die Meinungsverschiedenheit darüber, wie effektiv Fischölprodukte sind?

Laut einer Analyse von 24 Studien auf der Grundlage randomisierter Studien, die 2014 in JAMA Internal Medicine veröffentlicht wurde, gibt es eine "Anhäufung von hochrangigen Beweisen dafür, dass die Nahrungsergänzungsmittel bei einer Reihe von gesundheitlichen Ergebnissen, für die ihre Verwendung befürwortet wird, nicht wirksam sind". Im Grunde bedeutet das, dass es viele Beweise dafür gibt, dass Fischölprodukte nicht so effektiv sind, wie Sie denken.

Wie die Washington Post berichtete, sind die National Institutes of Health (NIH) ein wenig schwammig, ob sie für oder gegen die Verwendung von Fischöl sind oder nicht. Auf einer Seite ihrer Website plädieren sie für Fischöle und geben an, dass sie aufgrund der enthaltenen Omega-3-Fettsäuren für die Gesundheit des Herzens von Vorteil sein könnten.

Auf einer separaten Seite auf ihrer Website wird jedoch vorgeschlagen, dass Fischölpillen nutzlos sind, und es heißt: "Omega-3 in Form von Nahrungsergänzungsmitteln schützt nicht vor Herzkrankheiten." Also, welches ist es, NIH? Nun, die Washington Post fragte nach, und das schrieb Paul R. Thomas, ein wissenschaftlicher Berater im NIH-Büro für Nahrungsergänzungsmittel: "Ich kann sehen, wie Sie denken, dass es eine Inkonsistenz gibt." Das ist es.

Obwohl die Idee, dass Fischöl für Ihre Gesundheit von Vorteil ist, seit den 1970er Jahren existiert, gibt es keine konkreten Beweise für seine tatsächlichen Vorteile. Die New York Times berichtete, dass zwischen 2005 und 2012 mindestens zwei Dutzend Studien zu Fischöl durchgeführt wurden, die in großen medizinischen Fachzeitschriften veröffentlicht wurden. Alle bis auf zwei dieser Studien stellten fest, dass Fischöl die gleiche Wirkung wie ein Placebo hatte.

„Ich denke, die Ära des Fischöls als Medikament könnte jetzt vorbei sein“, sagte Dr. Gianni Tognoni vom Institut für pharmakologische Forschung in Mailand.

Es wird interessant sein zu sehen, wie sehr diese Art von Studien die Art und Weise beeinflussen, wie Menschen Nahrungsergänzungsmittel einnehmen. Wenn es jedoch ein Anzeichen dafür ist, werden die Leute glauben, was sie glauben wollen. Das bedeutet, dass sie weiterhin Fischöle einnehmen werden, auch wenn nicht alle von den Vorteilen überzeugt sind.

Beliebt nach Thema