40 % weniger Teenager in Colorado sind schwanger, dank kostenloser Spiralen
40 % weniger Teenager in Colorado sind schwanger, dank kostenloser Spiralen
Anonim

In den letzten sechs Jahren hat Colorado mit der Umsetzung der Colorado Family Planning Initiative – einem Programm, das Frauen kostenlos langwirksame reversible Verhütungsmittel (LARCs) anbot – die Rate an Abtreibungen und Teenager-Schwangerschaften fast halbiert. Die Ergebnisse überraschten Gesetzgeber und Forscher gleichermaßen und deuten darauf hin, dass die Blütezeit der Antibabypille als Amerikas beliebteste Verhütungsmethode bald zu Ende gehen könnte.

In einer der größten Studien zur lang wirksamen Empfängnisverhütung haben seit 2009 mehr als 30.000 Teenager und benachteiligte Frauen in Colorado kostenlose Intrauterinpessare (IUPs) und Verhütungsimplantate erhalten. Seitdem ist die Geburtenrate bei Teenagern um 40. gesunken Prozent und die Abtreibungsrate sank um 42 Prozent, berichtete die New York Times. Die Zahl der Abtreibungen bei Teenagern ist um 34 Prozent zurückgegangen, wobei die Ergebnisse in einigen der ärmeren Gebiete des Staates am deutlichsten sind.

„Unser Demograf kam mit einer Karte in mein Büro und sagte: ‚Greta, sieh dir das an, das haben wir noch nie gesehen‘“, sagte Greta Klingler, die Familienplanungsbeauftragte des Gesundheitsamtes, der Times. "Die Zahlen brachen ein"

Leider musste das sechsjährige Programm aufgrund von Finanzierungsproblemen im Juni dieses Jahres auslaufen. Dennoch sind die Ergebnisse durchschlagend und könnten einen Präzedenzfall für die Zukunft der Geburtenkontrolle in Amerika darstellen. Derzeit ist die Antibabypille die beliebteste Form der Geburtenkontrolle, die von amerikanischen Frauen verwendet wird. Die neuesten Zahlen der Centers for Disease Control and Prevention ergaben, dass 16 Prozent der amerikanischen Frauen zwischen 15 und 44 Jahren, die Verhütungsmittel verwendeten, die Antibabypille bevorzugten. Das Kondom für den Mann folgte in der Popularität, wobei 9,4 Prozent der befragten Frauen es als ihre bevorzugte Methode zur Geburtenkontrolle nannten. LARCs sind derzeit die drittbeliebteste Form der Geburtenkontrolle bei amerikanischen Frauen.

Was ist ein LARC?

Der Begriff LARC beschreibt sowohl intrauterine Geräte als auch Verhütungsimplantate. Diese Verhütungsmethoden können beide bis zu mehreren Jahren dauern, können aber auch jederzeit entfernt werden, wenn eine Frau beschließt, schwanger zu werden. Der American Congress of Obstetricians and Gynecologists (ACOG) schätzt, dass weniger als eine von 100 Frauen im ersten Jahr der typischen Anwendung schwanger wird.

Beide Geräte funktionieren, indem sie die Befruchtung verhindern. Hormonbasierte Spiralen setzen Hormone frei, die sowohl das Eindringen von Spermien in die Gebärmutter als auch die Einnistung einer befruchteten Eizelle verhindern. Nicht-hormonbasierte Spiralen verwenden Kupfer als natürlichen Weg, um zu verhindern, dass Spermien eine Eizelle befruchten.

Das Verhütungsimplantat ist ein flexibler Stab, der unter die Haut des Arms eingeführt wird und Hormone in den Körper freisetzt, die eine Schwangerschaft verhindern.

Laut ACOG sind LARCs bei typischer Langzeitanwendung bis zu 20-mal wirksamer als die Antibabypille, um ungeplante Schwangerschaften zu verhindern.

Zunehmende Popularität

Untersuchungen zeigen, dass die LARCs langsam an Popularität gewinnen, insbesondere bei der am stärksten gefährdeten Bevölkerungsgruppe: Mädchen im Teenageralter. Die Zahl der US-Teenager, die Spiralen oder Verhütungsimplantate verwenden, stieg von 0,4 Prozent im Jahr 2005 auf 7,1 Prozent im Jahr 2013, berichtete LiveScience. Ein CDC-Bericht vom Februar 2015 zeigte, dass der Konsum von LARC bei Frauen jeden gebärfähigen Alters um das Fünffache zugenommen hat.

Es gibt viele Gründe, warum Frauen die LARC-Verhütung der Pille vorziehen. Zum einen zitiert die ACOG, dass LARCs bei typischer Langzeitanwendung bis zu 20-mal wirksamer sind als die Antibabypille, um ungeplante Schwangerschaften zu verhindern. Einer der beliebtesten Gründe für die Bevorzugung von LARCs ist die Einfachheit. Im Gegensatz zur Antibabypille verlangen LARCs nicht, dass Frauen daran denken, jeden Tag oder jedes Mal, wenn sie Sex haben, etwas zu tun. Eines der größten Hindernisse bei der Verwendung von LARC sind die Kosten. Laut NPR kann die Ausstattung mit einem dieser Geräte zwischen 500 und mehreren Tausend Dollar kosten.

Gesetzgeber wie der republikanische Abgeordnete des Staates Colorado, Don Coram, suchen nach anderen Finanzierungsquellen, um staatlich finanzierte Programme wieder aufzunehmen, die die finanzielle Belastung durch die Verwendung von LARC-Verhütungsmitteln verringern würden.

„Für jeden Dollar, den wir dafür ausgegeben haben, haben wir vermieden, 5,85 US-Dollar für soziale Dienste, Sozialleistungen und Krankenhausaufenthalte auszugeben. Es war nur eine riesige, riesige Ersparnis “, sagte Coram kürzlich in einem Radiointerview gegenüber NPR und fügte hinzu, dass „wenn man dieses Programm nicht macht, die Abtreibungsrate sicherlich wieder steigen wird. Die Schwangerschaftsrate bei Teenagern und, wissen Sie, nur der Armutskreislauf wird weitergehen.“

Beliebt nach Thema