Gewichtsmanagement: 5 bewährte Wege, um Rückfälle nach Gewichtsverlust zu vermeiden
Gewichtsmanagement: 5 bewährte Wege, um Rückfälle nach Gewichtsverlust zu vermeiden
Anonim

Sobald wir unser Zielgewicht erreicht haben, beginnen unsere gesunden Essgewohnheiten unweigerlich nachzulassen und unsere Taille beginnt sich wieder auszudehnen. Alte Gewohnheiten sterben schwer, insbesondere wenn es um das Essverhalten geht, weshalb Quick-Fix-Diäten nicht von Dauer sind und die Diätenden am Ende die Pfunde wiedererlangen, die sie ursprünglich verloren haben. Die Gewichtszunahme nach der Gewichtsabnahme endgültig zu vermeiden, ist jedoch so einfach wie eine langfristige Änderung Ihrer Ernährung und Ihres Lebensstils für das ganze Leben.

Eine Diät kann das Risiko einer Gewichtszunahme erhöhen, wenn sie nicht richtig durchgeführt wird. Eine Studie aus dem Jahr 2007, die in der Zeitschrift American Psychologist veröffentlicht wurde, ergab, dass etwa zwei Drittel der Diätenden innerhalb von vier oder fünf Jahren mehr Gewicht zunahmen, als sie ursprünglich verloren hatten. Die Forscher glauben, dass kalorienreduzierende Diäten allein ohne die Kombination von Bewegung keine wirksame Behandlung von Fettleibigkeit sind.

Beim Abnehmen und Abnehmen geht es nicht nur um Ernährung und Bewegung für eine gewisse Zeit, es wird zu einem festen Bestandteil Ihres Lebens. Dr. James L. Millhouse, ein medizinischer und klinischer Sportpsychologe in Georgia, glaubt, dass ein dauerhafter Gewichtsverlust nur von einer Änderung des Lebensstils herrührt. „Das sind Denken, Entscheidungen (intellektuell und emotional) und Verhalten, wie zum Beispiel lernen, gesunde Lebensmittel zu wählen, zu lernen, die richtige Menge an Bewegung zu machen“, sagte er Medical Daily in einer E-Mail.

Anstatt die Pfunde zu verlieren und ein paar Wochen später zuzunehmen, schlagen Sie die Chancen mit diesen fünf bewährten Möglichkeiten, Gewicht zu verlieren und es für immer zu halten.

1. Führen Sie ein Ernährungstagebuch

Das Gewicht zu halten kann so einfach sein wie ein Ernährungstagebuch zu führen. In einer Studie aus dem Jahr 2012, die im Journal of the Academy of Nutrition and Dietetics veröffentlicht wurde, verloren Frauen, die Lebensmitteltagebücher führten, etwa 6 Pfund mehr als diejenigen, die dies nicht taten. Ein Ernährungstagebuch kann Diäten helfen, die täglichen Kalorienziele zu erreichen und ihr Gewicht zu halten, weil sie besser darauf achten, was sie essen.

Lauren Harris-Pincus, eine eingetragene Ernährungsberaterin und Inhaberin von Nutrition Starring You, glaubt, dass ein Lebensmitteljournal Sie bei Bewusstsein und Bewusstsein halten kann. „Es hält Sie ehrlich, indem es sicherstellt, dass Sie sich Ihrer Lebensmittelauswahl und Portionsgrößen bewusst sind, aber es kann Sie auch davon abhalten, ein kalorienreicheres Produkt zu wählen, da Sie wissen, dass Sie es aufschreiben müssen“, sagte sie Medical Daily in einer E-Mail.

2. Folgen Sie einer konsequenten Ernährung

Jeden Tag die gleiche Diät einzuhalten, mag ermüdend erscheinen, aber es ist eine der besten Möglichkeiten, Ihr Körpergewicht zu halten. Eine Studie aus dem Jahr 2004, die in der International of Obesity and Related Metabolic Disorders veröffentlicht wurde, sagte, dass diejenigen, die jeden Tag die gleiche Diät einhielten, im Vergleich zu denen, die an Wochenenden und Feiertagen mehr als unter der Woche aßen, mit 1,5-mal höherer Wahrscheinlichkeit ihr Gewicht innerhalb von 5 Pfund über einem Jahr. Forscher glauben, dass die Flexibilität in der Ernährung die Exposition gegenüber „Hochrisiko“-Situationen erhöhen kann, die zu mehr Möglichkeiten des Kontrollverlusts führen können.

„Gewichtsmanagement ist wirklich ein kumulativer Prozess“, sagte Dr. Suzanne Fuchs, Fuß- und Knöchelchirurgin und Ernährungs- und Fitnessexpertin in Manhattan und Long Island, New York, in einer E-Mail gegenüber Medical Daily. Die Aufrechterhaltung einer stetigen und gesunden Ernährung und die gesunde Ernährung zur Gewohnheit sind nicht nur wichtig, um Ihre Gewichtsabnahmeziele zu erreichen, sondern sie auch aufrechtzuerhalten.

3. Fügen Sie eine fettarme Proteindiät hinzu

Eine kalorien- und fettarme Ernährung bei hoher körperlicher Aktivität und häufigem Wiegen wurde mit der Aufrechterhaltung der Gewichtsabnahme in Verbindung gebracht. Magere Proteine ​​sind dafür bekannt, dass sie den Körper länger satt halten und gleichzeitig beim Aufbau gesunder Muskeln helfen. Laut Fuchs dauert die Verdauung dieser Proteine ​​länger, weshalb Sie sich früher und länger satt fühlen. Darüber hinaus wird Ihnen dies dabei helfen, während des Weges weniger Kalorien zu sich zu nehmen und die allgemeine Gewichtsabnahme und Gewichtserhaltung zu unterstützen.

4. Iss jeden Tag Frühstück

Das Frühstück ist nicht ohne Grund die wichtigste Mahlzeit des Tages. Immer zu frühstücken kann Ihnen dabei helfen, Ihre Gewichtsabnahmeziele zu erreichen. In einer Studie aus dem Jahr 2002, die in der Zeitschrift Obesity Research veröffentlicht wurde, führte das tägliche Frühstücken zu einer erfolgreichen Gewichtsabnahme. Im Vergleich zu Nicht-Essern berichteten Frühstücksesser von etwas mehr körperlicher Aktivität, was nach Ansicht der Forscher zu ihrem Erfolg beigetragen hat.

Entgegen der landläufigen Meinung führt das Auslassen des Frühstücks nicht dazu, Kalorien zu sparen. Laut Dr. Linda Everett von Everett Medical, einer Einrichtung zur Gewichtsreduktion in Pennsylvania, bereitet diese Art von Mentalität Diätetiker auf kalorienreiche Snacks oder ein größeres Mittagessen vor. „Frühstück bedeutet kein komplettes Menü“, sagte sie Medical Daily in einer E-Mail. Everett schlägt vor, dass eine 4- bis 6-Unzen-Portion griechischer Joghurt mit einer Handvoll frischer Beeren gerade genug ist, um Ihren Tag zu beginnen und Kalzium zu liefern.

5. Sei aktiv

Diätetiker, denen es gelungen ist, das Gewicht zu halten, sind nicht überraschend aktiver als ihre Kollegen. Eine 2006 im International Journal of Behavioral Nutrition and Physical Activity veröffentlichte Studie ergab, dass bei Erwachsenen, die angaben, Gewicht zu verlieren oder zu versuchen, Gewicht zu verlieren, 31 Prozent sowohl beim Abnehmen als auch beim Erhalten nach Gewichtsverlust erfolgreich waren. Diejenigen, die immer ein gesundes Gewicht hatten, trieben eher 30 bis 60 Minuten körperliche Aktivität, während mehr Gewichte beibehielten, die mehr als 60 Minuten gleichzeitig trainierten.

Dies korreliert mit den Tipps des Centers for Disease Control and Prevention zur Aufrechterhaltung der Gewichtsabnahme durch regelmäßige körperliche Aktivität. Körperliche Aktivität kann das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes über das hinaus reduzieren, was Gewichtsverlust allein bewirken kann. Um Gewicht zu verlieren und zu halten, sollte viel körperliche Aktivität betrieben werden, es sei denn, Diätetiker passen ihre Ernährung an und reduzieren die Menge an Kalorien, die sie essen und trinken. Um ein gesundes Gewicht zu erreichen und zu halten, sind jedoch sowohl ständige körperliche Aktivität als auch ein gesunder Ernährungsplan erforderlich.

Das Gewicht zu halten kann schwieriger sein als das Gewicht zu verlieren, aber die Lösung ist eine dauerhafte Umstellung auf einen gesunden Lebensstil.

Beliebt nach Thema