Naschen ohne Appetit Eine „Hauptursache für Gewichtszunahme“; Heißhunger und Snacks gesund zügeln
Naschen ohne Appetit Eine „Hauptursache für Gewichtszunahme“; Heißhunger und Snacks gesund zügeln
Anonim

Snack-Food ist eine Multi-Milliarden-Dollar-Industrie, die die Anforderungen der Verbraucher weltweit erfüllt. Aber wenn Snacks ohne Hunger verzehrt werden, werden sie von Nahrungsmitteln, die der Nahrung dienen, zu Nahrungsmitteln, die der Belohnung dienen. Forscher der Queensland University of Technology verführten Menschen mit Schokolade, um zu sehen, wer dem Naschen nachgeben würde, obwohl sie keinen Hunger hatten. Die Ergebnisse, die in der Zeitschrift Eating Behaviors veröffentlicht wurden, verstärken den Zusammenhang zwischen zwanghaftem Naschen und Gewichtszunahme.

"Zu häufig zu essen, insbesondere wenn wir keinen Hunger haben, ist eine der Hauptursachen für eine Gewichtszunahme", sagte die Hauptautorin der Studie, Stephanie Fay, eine Forscherin an der Queensland University of Technology, in einer Pressemitteilung. „Übermäßige Portionsgrößen und energiereiche Lebensmittel werden oft für die Gewichtszunahme verantwortlich gemacht, aber auch die Häufigkeit des Essens trägt erheblich dazu bei. Manche Menschen neigen eher dazu, anfälliger für Belohnungen aus Lebensmitteln zu sein.“

Die Forscher gaben 50 Männern und Frauen mit einem normalen Body-Mass-Index (BMI), die im Durchschnitt 35 Jahre alt waren, einen Snack-Test; sie durften Schokoladensnacks essen, bis sie satt waren. Um ihre Selbstkontrolle zu testen, überraschten die Forscher die Teilnehmer, indem sie ihnen eine zweite Portion eines ähnlichen schokoladigen Snacks anboten. Obwohl sie vom ersten Snack nicht hungrig waren, aßen 75 Prozent der Teilnehmer den zweiten Snack. Aber diejenigen, die den Köder schluckten und den zweiten Snack aßen, hatten mehr Selbstbeherrschung, sagte Fay. Dies war jedoch nur dann der Fall, wenn sie die Menge, die sie aßen, begrenzten. Je mehr sie davon aßen, desto stärker wurde das Risiko einer Gewichtszunahme.

„Im Gegensatz zu den Erwartungen waren diejenigen, die den Snack einnahmen, besser in der Hemmungskontrolle, was darauf hindeutet, dass sie eine bewusste Entscheidung trafen“, sagte Fay Sie waren auch schwerer (mit einem höheren BMI), was darauf hindeutet, dass wiederholtes Naschen ohne Hunger ein Risikofaktor für eine Gewichtszunahme ist."

Laut Food and Brand Lab der Cornell University essen Menschen, wenn sie aufgrund von unterschwelligen Hinweisen nicht hungrig sind. Familienfreunde, Tellergrößen, Etiketten, Lichter, Farben und andere Umweltfaktoren beeinflussen ungesunde Essgewohnheiten. Anstatt ohne Grund zu naschen, empfiehlt die American Heart Association einen Spaziergang von 10 bis 15 Minuten; rufe einen Freund an; tun Sie etwas, das Ihnen Spaß macht, wie Lesen, Spielen oder Musik hören; Gartenarbeit; oder ein heißes Bad nehmen.

Laut Deborah Gerszberg, einer klinischen Ernährungswissenschaftlerin am Columbia University Medical Center, ist das Eindämmen des Hungers mit kleinen Portionen fettarmer Proteine ​​der beste Weg zum Imbiss und der Schlüssel zur Vermeidung einer Gewichtszunahme. Wenn Sie es übertreiben, wie es die Snack-Esser der zweiten Runde in dieser Studie getan haben, können Sie am Ende ungewollt an Gewicht zunehmen.

Anstelle von Schokolade empfiehlt Gerszberg, zwei bis drei Stunden nach der letzten Mahlzeit eine gesunde Kombination aus nährstoffreichen Snacks zu sich zu nehmen. Wählen Sie zunächst eine Portion Obst, Gemüse oder Vollkornprodukte wie Bananen, Äpfel, Beeren, Kirschtomaten, Karotten, Vollkorntoast und Fladenbrot. Der nächste Schritt besteht darin, der Mischung eine Proteinquelle hinzuzufügen, wie z. B. griechischer Naturjoghurt, Mandeln, Streichkäse, Hüttenkäse, Hummus oder ein hartgekochtes Ei.

Beliebt nach Thema