Darum wäre die Aufhebung von Obamacare eine finanzielle Katastrophe
Darum wäre die Aufhebung von Obamacare eine finanzielle Katastrophe
Anonim

Am vergangenen Freitag überprüften das Congressional Budget Office (CBO) und der Joint Committee on Taxation die wichtigsten Bestimmungen des Gesundheitsplans von Präsident Barack Obama, der offiziell als Patient Proection and Affordable Care Act (ACA) bekannt ist. Die CBO stellte fest, dass die Aufhebung des ACA das Bundesdefizit um mindestens 137 Milliarden Dollar erhöhen würde, während 19 Millionen Amerikaner nicht versichert bleiben würden. In den nächsten 10 Jahren würde eine Aufhebung des ACA dazu führen, dass das Defizit um weitere 353 Milliarden US-Dollar erhöht wird.

Das Wall Street Journal berichtet, dass Schätzungen zufolge „der Verlust von Steuereinnahmen und der Verlust von Ausgabenkürzungen für Medicare in den nächsten 10 Jahren den Geldbetrag übersteigen würden, der für die Erweiterung des Versicherungsschutzes ausgegeben wird“.

Und es wird nur noch schlimmer. Die größten Auswirkungen der Aufhebung würden im Jahrzehnt nach 2025 zu spüren sein, wenn die Kosten auf etwa ein Prozent des Bruttoinlandsprodukts steigen würden. Forschungsdirektor im Ausschuss für einen verantwortungsvollen Bundeshaushalt, sagte der Zeitschrift.

CBO veröffentlichte seinen Bericht nur wenige Tage bevor der Oberste Gerichtshof über die Rechtmäßigkeit einer Kernbestimmung des Rechnungshofs entscheiden wird: die Subventionen (Steuergutschriften), die denen gewährt werden, die sich bei Krankenversicherungsbörsen für eine Krankenversicherung anmelden. Der Fall King gegen Burwell konzentriert sich darauf, ob der ACA es zulässt, dass diese Subventionen an diejenigen gewährt werden, die sich über staatlich unterstützte Marktplätze auf healthcare.gov absichern, oder nur an diejenigen, die Versicherungen auf Marktplätzen erworben haben, die von gebaut und betrieben werden Zustände.

Über sechs Millionen Amerikaner haben im Rahmen dieser Umtauschregelung Subventionen erhalten, und wenn der Oberste Gerichtshof entscheidet, dass sie illegal angeboten wurden, werden diese Amerikaner eine deutlich höhere Versicherungsprämie haben.

„Dieser Bericht … zeigt, warum es für die GOP längst an der Zeit ist, ihre Bemühungen, Millionen von Amerikanern die Krankenversicherung zu entziehen, aufzugeben“, sagte Josh Dorner, ein demokratischer Stratege, der mit den Unterstützern des Gesetzes zusammenarbeitet, dem Journal.

Andererseits stellte die CBO fest, dass die Aufhebung des ACA zu einem leichten Wirtschaftswachstum führen würde; sie schätzten, dass die nationale Produktion von 2021 bis 2025 um 0,7% steigen würde. Da der ACA es vorsieht, dass die Menschen weniger arbeiten oder ganz aufhören können, ohne ihre Krankenversicherung zu riskieren (fragen Sie einfach den Präsidentschaftskandidaten Ted Cruz), haben sie ohne sie möglicherweise mehr Anreiz zur Arbeit.

Diese Zwangsarbeitsbeteiligung ist ein wesentlicher Grund dafür, dass die Republikaner eine Aufhebung befürworten. Für die Demokraten sind die Kosten für das Defizit nicht die Kosten für die Millionen amerikanischer Familien wert, die beim ACA Gesundheitssicherheit gefunden haben.

Beliebt nach Thema