Abnehmtipps für Männer: Wiegen Sie sich oft und notieren Sie die Ergebnisse
Abnehmtipps für Männer: Wiegen Sie sich oft und notieren Sie die Ergebnisse
Anonim

Wir Menschen sind seltsame Tiere, die versuchen, uns durch sich selbst verbessernde Ziele zu verbessern, auch wenn sie schwer zu erreichen sind. Ein einfaches Bild kann der Trick sein, der uns in die Endzone hilft, wie eine kürzlich durchgeführte Cornell-Studie feststellt. Wenn es um Diäten geht, halfen häufiges Wiegen in Kombination mit der Aufzeichnung der Ergebnisse auf einem Diagramm den Teilnehmern, die Pfunde zu verlieren und sie fernzuhalten – eine Technik, die besonders gut für Männer funktioniert.

Um die Studie zu beginnen, teilten Dr. David Levitsky, Professor für Ernährung und Psychologie an der Cornell-Universität und leitender Autor der Arbeit, und Carly R. Pacanowski, eine Doktorandin, 162 Teilnehmer in zwei Gruppen ein und forderten dann die Teilnehmer der ersten Gruppe auf, eine zu verlieren Prozent ihres Gewichts in beliebiger Weise. Die Teilnehmer entschieden sich nach Belieben, entweder die Portionsgrößen zu reduzieren, das Naschen einzustellen oder Mahlzeiten auszulassen.

An diese hoffnungsvollen Diätetiker wurden jedoch einige ungewöhnliche Anforderungen gestellt.

Verwenden der Skala

Zunächst mussten diese Teilnehmer die kalorische Titrationsmethode anwenden, bei der sie sich selbst gewogen und ihre Ergebnisse auf einem Diagramm festgehalten haben. Diese Methode sollte ein visuelles Feedback ihrer Bemühungen und Leistungen geben. Zweitens forderten die Forscher, nachdem diese Teilnehmer ihren ursprünglichen Gewichtsverlust 10 Tage lang beibehalten hatten, ein neues Ziel zu erreichen: ein weiteres Prozent ihres Gesamtgewichts zu verlieren. Über einen Zeitraum von zwei Jahren forderten die Forscher die Teilnehmer dieser Gruppe immer wieder auf, Gewicht zu verlieren, den Verlust aufrechtzuerhalten und dann wieder von vorne zu beginnen – bis sie das Ziel erreichten, satte 10 Prozent ihres Ausgangskörpergewichts zu verlieren.

In der Zwischenzeit forderten die Forscher die Teilnehmer der Kontrollgruppe einfach auf, im ersten Jahr nach Belieben Gewicht zu verlieren. Dann, im zweiten Jahr, initiierten die Forscher für diese Gruppe das gleiche Programm zur kalorischen Titrationsmethode wie für ihre Kollegen.

Wie haben sich die beiden Gruppen geschlagen?

Nur sechs Teilnehmer insgesamt erreichten nach der Studienmethode den vollen Gewichtsverlust von 10 Prozent. Im Durchschnitt verloren die Teilnehmer jedoch nur etwa zwei bis drei Prozent ihres anfänglichen Körpergewichts. Wichtig ist, dass diejenigen, die die Pfunde im ersten Jahr abgenommen haben, den Verlust während des zweiten Jahres beibehalten haben.

Die Technik funktionierte am besten für Männer. Obwohl Frauen etwas an Gewicht verloren, verloren sie insgesamt weit weniger Pfund als Männer.

Die Forscher glauben, dass das einfache Sehen der verlorenen Pfunde sowohl auf einer Skala als auch auf einem Diagramm das visuelle Feedback liefert, das notwendig ist, um ein positives Diätverhalten zu verstärken. Offenbar scheint visuelles Feedback Männer stärker zu motivieren als Frauen.

Beliebt nach Thema