Wenn Sie nach Ihrem College-Abschluss heiraten, sinkt die Wahrscheinlichkeit, fettleibig zu werden
Wenn Sie nach Ihrem College-Abschluss heiraten, sinkt die Wahrscheinlichkeit, fettleibig zu werden
Anonim

Warten Sie, bis Sie ein Diplom in der Hand haben, bevor Sie den Bund fürs Leben schließen, sonst können Sie ein Leben lang mit fettleibigen Gesundheitsproblemen enden. Eine im Journal of Health and Social Behavior veröffentlichte Studie zeigt, dass der Zeitpunkt der Eheschließung ein wichtiger Prädiktor für Fettleibigkeit ist. Forscher wogen und beobachteten Paare 13 Jahre lang und fanden heraus, dass eine Person eher fettleibig wurde, wenn sie zuerst heiratete und dann das College absolvierte.

"Menschen, die heiraten, bevor sie ein vierjähriges College abgeschlossen haben, werden später mit einer um 65 Prozent höheren Wahrscheinlichkeit fettleibig als Menschen, die nach dem College heiraten", so der Hauptautor der Studie, Richard Allen Miech, Forschungsprofessor an der University of Michigan, heißt es in einer Pressemitteilung. "Während ein College-Abschluss seit langem mit einem geringeren Maß an Fettleibigkeit in Verbindung gebracht wird, zeigen die Ergebnisse dieser Studie, dass die gesundheitlichen Vorteile eines Colleges nicht für Menschen gelten, die vor dem Abschluss heiraten."

1995 begannen Forscher der American Sociological Association, 14.000 Personen im Alter von 11 bis 19 Jahren zu verfolgen. Sie befragten und maßen den Body-Mass-Index der Jugendlichen im Laufe der Jahre, bis sie alle das Durchschnittsalter von 28 erreichten. Sie fanden heraus, dass der Hochschulabschluss eine Rolle für ihr Gewicht spielte. Laut den Centers for Disease Control and Prevention sind mehr als ein Drittel der Erwachsenen in Amerika fettleibig, und fast 40 Prozent der Amerikaner haben einen College-Abschluss – aber es kommt darauf an, wann sie diesen Abschluss erworben haben.

"Menschen, die vor der Heirat einen Hochschulabschluss erwerben, werden die mit der Ehe verbundenen Veränderungen eher bewältigen, ohne ihre Gesundheit zu beeinträchtigen", sagte Miech. „Im Durchschnitt ist der anfängliche Übergang ins Eheleben mit einer Gewichtszunahme verbunden, da die individualistische Bewegung tendenziell nachlässt und der Lebensmittelkonsum zunimmt. Allerdings verdienen neue Ehepartner, die vor der Heirat das College abgeschlossen haben, in der Regel mehr Geld als diejenigen, die dies nicht getan haben und können Investieren Sie in ihre Gesundheit, indem Sie beispielsweise ein Fitnessstudio-Abonnement oder gesündere, teurere Lebensmittel kaufen.“

Laut dem Pew Research Center verdienen Absolventen im Alter von 25 bis 32 Jahren, die Vollzeit arbeiten, jedes Jahr durchschnittlich 17.500 US-Dollar mehr als ihre weniger gebildeten Kollegen mit Abitur. Hochschulabsolventen haben im Vergleich zu Abiturienten eine um 89 Prozent höhere Wahrscheinlichkeit, einen Vollzeitjob zu haben und deutlich seltener arbeitslos zu sein. Der Beginn einer Ehe mit einer soliden Karriere, auf der Sie stehen können, wird Ihnen helfen, sich von der Navigation durch das Leben mit Unsicherheit zu lösen, und es Ihnen ermöglichen, sich wieder auf Ihren Ehepartner zu konzentrieren, so die Ergebnisse.

Einkommen und Schulden sind zwei finanzielle Konflikte, über die Paare oft streiten und die laut einer Studie aus dem Jahr 2013 unweigerlich die Beziehungszufriedenheit verringern. Es geht nicht nur darum, Ihre Geldprobleme hinter sich zu lassen, bevor Sie „Ja“sagen, sondern es geht auch um die Fähigkeiten, die Sie im College entwickeln, die Ihnen helfen, ein besserer Partner mit mehr Fähigkeiten zu sein. Sobald Sie verheiratet sind, werden diese Fähigkeiten dazu beitragen, den Grundstein für einen gesunden und ausgewogenen Tagesablauf mit Ihrem Partner zu legen.

„Außerdem haben Menschen, die vor der Heirat einen Hochschulabschluss erworben haben, eher Fähigkeiten zur Problemlösung entwickelt, die es ihnen ermöglichen, Hindernisse zu überwinden, die sie bei der Anpassung an das Eheleben daran hindern könnten, sich gesund zu bewegen und sich gesund zu ernähren“, sagte Miech. "Auf der anderen Seite legen unsere Untersuchungen nahe, dass Menschen, die nach der Heirat einen Hochschulabschluss erwerben, möglicherweise Bewegungs- und Ernährungsgewohnheiten etabliert haben, die später schwieriger zu ändern sind."

Beliebt nach Thema