Alzheimer-Wissenschaftler beginnen mit der Erprobung von Solanezumab, einem experimentellen Medikament zur Behandlung von Krankheiten
Alzheimer-Wissenschaftler beginnen mit der Erprobung von Solanezumab, einem experimentellen Medikament zur Behandlung von Krankheiten
Anonim

"Wir brauchen deine Hilfe." Diese einfachen Worte werden von Dr. Reisa Sperling gesprochen, dem Hauptforscher der Anti-Amyloid-Behandlung bei der asymptomatischen Alzheimer-Studie (der A4-Studie). Die A4-Studie ist eine klinische Studie zum Testen von Solanezumab, einem experimentellen Medikament, das den durch die Alzheimer-Krankheit verursachten Gedächtnisverlust verlangsamen soll.

Amyloid ist kein ungewöhnliches Protein, da es natürlich vom Gehirn produziert wird. Bei Menschen mit Alzheimer sammeln sich jedoch Fragmente des Proteins im Gehirn und beginnen, Plaque-Ablagerungen zu bilden, ein charakteristisches Merkmal der Krankheit.

Worauf Sperling, eine Neurowissenschaftlerin in Harvard, und ihre Kollegen wetten, ist, dass die Ansammlung von Amyloid 10 bis 20 Jahre beginnt, bevor ein Patient das Stadium eines signifikanten Gedächtnisverlustes erreicht. Das neue experimentelle Medikament, das von Eli Lilly and Company gesponsert wird, versucht, die Krankheit zu verhindern, indem es das Gehirn von Amyloid-Plaques befreit, bevor größere kognitive Defizite auftreten. Frühere Studien mit diesem Medikament haben sich nicht als erfolgreich erwiesen; die neue studie wird sich auf die präventive anwendung des medikaments bei gesunden menschen konzentrieren.

Und so suchen die Wissenschaftler hinter der A4-Studie 10.000 Menschen, die sich melden und sich freiwillig melden, obwohl nur etwa 1.000 tatsächlich an der klinischen Studie teilnehmen werden. Die Zulassungsvoraussetzungen sind sehr spezifisch und umfassen Teilnehmer zwischen 65 und 85 Jahren, die noch über ein normales Denken und Gedächtnis verfügen. Die Freiwilligen müssen bereit sein, sich drei Jahre lang der Studie zu widmen und gleichzeitig einen A4-Studienpartner zu haben - jemanden, der mindestens wöchentlich mit dem Teilnehmer in Kontakt steht und einmal im Jahr Fragen beantworten kann.

Als Teil der Studie erhalten die Freiwilligen über 36 Monate hinweg monatlich IV-Infusionen entweder des experimentellen Medikaments oder des Placebos, während sie sich während des gesamten Studienzeitraums auch Bewertungen, einschließlich MRTs und PET-Scans, unterziehen. Sicherlich wäre diese Gesundheitsüberwachung die Zeit und Energie eines Freiwilligen wert, abgesehen von der zusätzlichen Freude, Wissenschaftlern bei der Verfolgung einer würdigen medizinischen Sache zu helfen.

Die A4-Studie wird Teilnehmer an mehr als 60 Standorten in den Vereinigten Staaten, Kanada und Australien einschreiben.

Nach dem Zufallsprinzip erhalten die Teilnehmer während der klinischen Studie, die zur Bewertung der Wirksamkeit, Sicherheit und Verträglichkeit von Solanezumab entwickelt wurde, entweder das experimentelle Medikament oder ein Placebo. Wenn Sie (oder jemand, den Sie kennen) an einer Freiwilligenarbeit interessiert sein könnten, rufen Sie bitte diese Telefonnummer an, 844-A4-Study, oder besuchen Sie www.A4study.org.

Hinweis: Dieser Artikel wurde überarbeitet, um einen Hinweis auf frühere klinische Studien aufzunehmen.

Beliebt nach Thema