Eine Ode an Smegma
Eine Ode an Smegma
Anonim

Smegma. Es ist ein Wort, das, sobald Sie die leiseste Vorstellung von seiner Bedeutung haben, nicht anders kann, als zurückzuschrecken und ein reflexives „eww“in die endlose Leere des Universums zu schreien. Es ist triefend, knusprig und absolut übel riechend. Oder zumindest glauben das viele von uns fälschlicherweise.

Um also Fakten von Fiktion zu trennen, hier sind die Fakten zu Smegma und warum es nicht so schrecklich ist, wie es sich anhört.

Ein Freund mit einem anderen Namen

Streng definiert ist Smegma das Endergebnis abgestorbener Hautzellen und fetter Öle, die hauptsächlich aus bestimmten Teilen unserer Genitalien abgegeben werden; die innere Höhle der Vorhaut bei Männern und die Falten der kleinen Schamlippen und der Klitoris bei Frauen. Aber seine wachsartige, manchmal stinkende Zusammensetzung hat ihm einen viel provokativeren Spitznamen verliehen: Dick Cheese. Wenn es jemals zwei Wörter gäbe, die du nicht im selben Satz haben möchtest, geschweige denn nebeneinander, dann sind es diese beiden.

Aber Smegma ist weit entfernt von einem gottverlassenen Fluch der Menschheit, zumindest normalerweise. Das Wichtigste zuerst, als tickende und tockende Tierkörper scheiden wir den ganzen Tag lang Öl und Wasser aus unserer Haut aus, und das aus gutem Grund. Die öligen Nebenprodukte, bekannt als Talg, umhüllen unsere Haut gegen mikrobielle Eindringlinge und halten die Haut wasserdicht. Ebenso erfüllt Smegma seinen eigenen Zweck. Es hilft nämlich, unsere Genitalien beim Sex zu schmieren. Insbesondere bei unbeschnittenen Männern trägt es dazu bei, dass die Vorhaut ohne Reizung leicht auf und von der Eichel oder dem Kopf des Penis gleiten kann (obwohl geschnittene Kerle sie immer noch produzieren). Und es ist nicht nur eine menschliche Sache, alle Säugetiere machen und verwenden Smegma nach Herzenslust.

Bild

In der Wäsche rauskommen

Woher kommt also der erbärmliche Ekel gegenüber Smegma, abgesehen von unserer allgemeinen Angst vor allem, was mit unseren Genitalien zu tun hat? Ähnlich wie bei anderen betrübten Körpersekreten wie Achselschweiß geht es um Sauberkeit. Wenn wir unsere Genitalien regelmäßig reinigen, ist Smegma transparent und nicht wahrnehmbar, aber wenn wir dies nicht tun, wird es undurchsichtig, weiß oder gelb und vor allem stinkig. Der Dreck entsteht durch die Ansammlung abgestorbener Hautzellen, die in der Vorhaut oder Vagina eingeschlossen sind, während der Geruch durch den bakteriellen Abbau der Öle entsteht. Harmlose Bakterien, nicht so harmlose Abfallprodukte. In diesem sehr erschreckenden Sinne hat Smegma also tatsächlich viel mit Käse gemeinsam.

Warum wir es mit männlichen Genitalien assoziieren, liegt wahrscheinlich daran, dass Teenager und junge erwachsene Männer die Hygiene in Verlegenheit bringen. Weniger beleidigend, das Niveau der Smegma-Produktion schießt während der Pubertät und bis ins Erwachsenenalter in die Höhe, sinkt jedoch im Allgemeinen mit dem Alter, was angesichts seiner Funktion beim Geschlechtsverkehr sinnvoll ist. Aber keine Sorge, Dr. Joyce Wright versichert uns in einem 1970 erschienenen Artikel über Smegma in der Sexualwissenschaft, dass bei manchen Männern "der Penis selbst bis ins hohe Alter gut erhalten und funktionsfähig bleibt". Freude. Jungen, die zögerlich oder gar nicht wissen, dass sie ihre Vorhaut regelmäßig zurückrollen und reinigen müssen, wenn sie reifen, könnten auch den stinkenden Ruf von Smegma erklären.

Aber es ist nicht nötig, unseren Müll mit industrietauglichem Reinigungsmittel zu bombardieren, um Smegma loszuwerden. Nur ein bisschen warmes Wasser und vielleicht ab und zu etwas Seife. Wenn überhaupt, macht das ständige Einseifen dort nur alles trocken und irritiert, was sicher niemand will.

Kann Smegma Krebs verursachen?

Mit einem Wort, nein. Aber viele Leute haben versucht, herauszufinden, ob es möglich ist. In den 1940er und 1950er Jahren wurde es zum neuesten wissenschaftlichen Trend, Smegma, manchmal von älteren Männern oder Pferden, zu sammeln und Mäuse darin zu übergießen. Nur um zu sehen, was passiert ist. Wenn man darüber nachdenkt, könnte dies buchstäblich die schlimmste wissenschaftliche Errungenschaft der Menschheit sein. In einer 2006 im Journal of the European Academy of Dermatology and Venerology veröffentlichten Überprüfung des Smegma-Krebs-Links kamen die Autoren kurz und bündig zu dem Schluss: "Die Beweise stützen nicht die Theorie, dass Smegma eine Ursache von Genitalkrebs ist."

Abgesehen davon, dass Sie die Berührung eines romantischen Partners nie erfahren, kann die Ansammlung von Smegma jedoch schlecht für Ihre Gesundheit sein. In schweren Fällen kann es durch Reizung des Penis zu Balanitis oder Entzündung der Eichel kommen. Welche, au. Dies geschieht wiederum tendenziell bei der jüngeren Bevölkerung.

Schließlich kommt Mycobacterium smegmatis trotz seines Namens und seiner frühen Entdeckungen nicht in Smegma vor, obwohl es aufgrund seiner engen Verwandtschaft mit dem besorgniserregenden Keim, der Tuberkulose verursacht, eine unschätzbare Wissensquelle war. Angesichts der Tatsache, dass sich das Bakterium tatsächlich im Boden befindet, stellt sich nur die Frage, wie frühe Wissenschaftler es überhaupt in Smegma gefunden haben. Eine Frage, die ich nie beantwortet haben möchte.

Wie die Rezension von 2006 feststellt, war es nicht nur der Geruch, der die Menschen so entschlossen machte, einen Zusammenhang zwischen Smegma und Krankheit zu finden. Es war die Wahrnehmung von Sex als ein schmutziges Hobby. Im 19. Jahrhundert war es ein alter Hut, den Akt der Selbstbefriedigung als eine erbärmliche Sünde zu erklären, und nebenbei wurden sowohl Smegma als auch die Vorhaut als unrein und degenerativ für die menschliche Gesundheit dämonisiert. Diese Hysterie ist größtenteils abgeklungen, aber wir haben immer noch die Vorstellung, dass Smegma ein unangenehmer, unnötiger Teil unserer Anatomie ist.

Verrückt, sage ich! Evolutionär gesehen sind wir Smegma zu großem Dank verpflichtet (und unserem Sexualleben). Solange wir uns sauber halten, ist nichts daran falsch. Wenn Sie also das nächste Mal das Wort hören, sollten Sie, anstatt vor Entsetzen zusammenzuzucken, stattdessen mental mit der Faust auf das kleine ölige Sekret stoßen, das es könnte.

Beim zweiten Nachdenken ist das ein wirklich seltsames Bild. Nur vielleicht nicht so ausflippen.

Beliebt nach Thema