Der älteste Mann der Welt, Salustiano Sanchez-Blazquez aus West N.Y., stirbt im Alter von 112
Der älteste Mann der Welt, Salustiano Sanchez-Blazquez aus West N.Y., stirbt im Alter von 112
Anonim

Salustiano Sanchez-Blazquez, der älteste Mann der Welt, ist gestorben. Guinness-Weltrekord-Beamte gaben am Sonntag bekannt, dass der 112-Jährige in einem Pflegeheim in Grand Island, New York, gestorben sei und den Titel abgetreten habe, den er seit Juni gehalten habe. Er hinterlässt zwei Kinder, 7 Enkel, 15 Urenkel und fünf Ururenkel.

1901 in einem kleinen Dorf in Spanien geboren, kam Sanchez-Blazquez als 19-Jähriger über Ellis Island in die USA, um in den Kohleminen von Lynch, Ky, zu arbeiten. Er arbeitete schließlich im Bau- und Industrieofenbau in der Gegend der Niagarafälle von New York. Er heiratete 1934.

Der Superhundertjährige wurde im Juni offiziell der älteste Mann der Welt, als Jiroemon Kimura aus Japan im Alter von 116 Jahren verstarb. Laut Associated Press war Sanchez-Blazquez zunächst sehr gedemütigt über die Ansätze der Rekordbehörde, da er das Gefühl hatte, dass er es nicht geschafft hatte alles besondere. Abgesehen davon, dass er seit etwas mehr als einem Jahrhundert im Geschäft war, war er nur ein pensionierter Bergmann, der die Dulzania und eine gute Partie Gin Rommé genoss.

„Er sagt: ‚Ich bin ein alter Mann und belassen es dabei“, sagte seine Tochter, die 69-jährige Irene Johnson, gegenüber Reportern.

Auf die Frage nach den Geheimnissen der Langlebigkeit führte Sanchez-Blazquez sein hohes Alter auf die tägliche Banane und eine Dosis von sechs Anacin-Tabletten zurück. Aber seine Familie glaubt, dass er einfach zu unabhängig und stur war, um früher zu gehen.

Seit Kimuras Tod Anfang dieses Sommers haben die Ansprüche auf den Titel World’s Oldest Man auf der ganzen Welt widerhallt. Ein Beispiel ist Carmelo Flores, der bolivianische Rentner, der im Juli angeblich 123 Jahre alt wurde. Die Behauptung, die Flores zur ältesten Person in der aufgezeichneten Geschichte gemacht hätte, wurde später vom Gerontologie-Team von Guinness World Record mangels ordnungsgemäßer Dokumentation zurückgewiesen. Auch der äthiopische Bauer Dhaqo Ebba wurde von der Rekordbehörde wenig beachtet, da sein geschätztes Alter von 160 Jahren nicht durch offizielle Aufzeichnungen belegt wird.

Beliebt nach Thema